Einführungsklasse

(§ 31 GSO und Anlage 7, GSO)

Der direkte Weg vom Mittleren Schulabschluss zur allgemeinen Hochschulreife

Auch im kommenden Schuljahr 2018/2019 soll es am Karl-Ernst-Gymnasium eine Einführungsklasse geben, die innerhalb eines Schuljahres motivierte Schülerinnen und Schüler mit mittlerem Bildungsabschluss auf die Oberstufe eines bayerischen Gymnasiums und das allgemeine Bayerische Abitur vorbereitet.

Informationen zur Einführungsklasse 2018/19 -Flyer-

Allgemeines

Auf der Grundlage entsprechender Voranmeldungen werden für Schülerinnen und Schüler mit Mittlerem Schulabschluss an mehreren Gymnasien so genannte Einführungsklassen eingerichtet, die eine besondere Form der 10. Jahrgangsstufe des Gymnasiums darstellen.

Zielsetzungen

Die Einführungsklasse (EFK) hat zweierlei Zielsetzungen:

  • Zum einen soll sie in die Breite der gymnasialen Fächer einführen, um die in der Oberstufe vorgesehenen Wahlmöglichkeiten offen zu halten.
  • Zum anderen soll sie eine gezielte Förderung in den Fächern ermöglichen, in denen die Schüler keine oder geringe Vorkenntnisse besitzen (2. Fremdsprache), sowie in denjenigen, die verbindliche, schriftliche Abiturprüfungsfächer sind (Mathematik, Deutsch, Fremdsprache).

Der erfolgreiche Besuch der EFK berechtigt zum Eintritt in die Qualifikationsphase der Oberstufe am Gymnasium. Eine Wiederholung der EFK ist nicht zulässig.

Aufnahmevoraussetzungen

  • Uneingeschränkte Bestätigung der Eignung für den Bildungsweg des Gymnasiums in einem pädagogischen Gutachten der Mittel-, Real- oder Wirtschaftsschule, an der die 10. Jahrgangsstufe besucht wurde.
  • Dieses Gutachten wird unter Berücksichtigung des Leistungsstandes am Schuljahresende erstellt, hat aber keine exakt festgelegten Notengrenzen.
  • Das 18. Lebensjahr darf am 30. September des Aufnahmejahres noch nicht vollendet sein. Über Ausnahmen entscheidet die Schulleitung der Zielschule.

Anmeldeverfahren

Voranmeldung

Mittel-, Real- und Wirtschaftsschüler, die sich in der Abschlussklasse befinden und am Besuch einer Einführungsklasse interessiert sind, melden sich an ihrer Schule, in der Regel nach Ausgabe des Zwischenzeugnisses mit einem speziellen Formular zur Voranmeldung für die Einführungsklasse an, das sie an ihrer Schule oder bei der stattlichen Schulberatungsstelle Würzburg (www.schulberatung.bayern.de) finden. Ebenso ist eine Voranmeldung am Karl-Ernst-Gymnasium, wenn dieses die Zielschule ist, erwünscht. Seit dem letzten Jahr können die Schüler bzw. deren Eltern selbst entscheiden, an welchem Gymnasium die EFK besucht werden soll. Es findet keine zentrale Verteilung nach Wohnorten statt! Die Voranmeldungen erfolgen vom 26.02. - 09.03.2018.

Formular Voranmeldung EFK 2018/19

Alle Voranmeldungen werden gesammelt. Die Voranmeldung ist grundsätzlich nicht bindend, sie ermöglicht aber eine vorausschauende Planung für die Einrichtung der Einführungsklassen an verschiedenen Orten.

Beantragen Sie an Ihrer Schule – rechtzeitig – das erforderliche Pädagogische Gutachten.

Wenden Sie sich bei besonderem Beratungsbedarf an die Staatliche Schulberatungsstelle in Würzburg, Ludwigskai 4, 97072 Würzburg, Tel. 0931/7945-410 oder direkt an das KEG. Direktorat und Beratungslehrkraft geben gerne detaillierte Auskunft.

Bekanntgabe der Einrichtung von Einführungsklassen

Das Staatsministerium gibt jedes Jahr Ende Mai des laufenden Schuljahres in einer Auflistung alle Schulen und Orte, an denen E-Klassen eingerichtet werden, bekannt.


Endgültige Anmeldung

Die persönliche Anmeldung an der Wunschschule erfolgt mit dem Abschlusszeugnis der Mittel-, Real- oder der Wirtschaftsschule und dem pädagogischen Gutachten.

Am KEG werden die Anmeldungen vom 23.07 bis 27.07.2018 entgegengenommen. Es können sich grundsätzlich auch Schülerinnen und Schüler anmelden, die keine Voranmeldung abgegeben haben.


Folgende Unterlagen sind für die Anmeldung notwendig:

  • das Abschlusszeugnis im Original
  • das Pädagogische Gutachten
  • das mit der Unterschrift eines Erziehungsberechtigten versehene Anmeldeformular (erhältlich auf der Homepage des KEG)
  • eine Geburtsurkunde

Hintergrund - Zahlen und Fakten

Anmeldungen für die Einführungsklasse vom 23.07. bis 27.07.18 an der gewünschten Schule.

Anmeldezeiten am KEG: 23.07 bis 27.07. jeweils von 8.00 bis 13.00 Uhr; Mo bis Do. zusätzlich von 14.00 bis 15.30 Uhr

Benötigt werden das Abschlusszeugnis, eine Geburtsurkunde und das pädagogische Gutachten der abgebenden Schule

Es gibt keinen vorgeschriebenen Notendurchschnitt.

Als Altersgrenze gilt: Am 30.9. des Schuljahres, in dem die EFK besucht wird, darf das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet
sein. Bei Überschreitungen entscheidet die Schulleitung über die Aufnahme.

 

Formular "Anmeldung für die Einführungsklasse", im Schuljahr 2018/19 folgt!

 

Stundentafel für die Einführungsklasse

2018 Einführungsklasse Stundenplan

Aktuelle Seite: Home Schulprofil Einführungsklasse